Liebe Tierfreunde,

herzlich willkommen auf unserer Homepage


Wir sind bemüht, zwischen 8:00 Uhr - 17:00 Uhr stets erreichbar zu sein. Sollte das aber einmal nicht der Fall sein, da wir uns gerade um unsere Tiere kümmern, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter und hinterlassen Sie dort Ihren Namen und Telefonnummer. Gern können Sie uns auch eine E-Mail oder eine Postnachricht über "Facebook" schicken. In dringenden Notfällen (z.B. Fundtiere) bitte die Polizei (91111-0) oder das Ordnungsamt (74-0) anrufen.
Über Spenden jeder Art freuen wir uns sehr, denn es bedarf einer Menge an allem, um ein Tierheim zu erhalten. Gern stellen wir natürlich Spendenquittungen aus, dafür einfach nur den Namen und die Adresse auf der Überweisung vermerken.
Wenn Sie gern Mitglied, Gassigeher, Katzenstreichler oder regelmäßiger Besucher im Pflegeheim werden möchten, melden Sie sich bei uns. Über Patenschaften, Interesse an unserer Kindergruppe, sowie über aktive Hilfe in unserem Verein freuen wir uns sehr.
Für Anregungen sind wir stets offen...


Ihr EckiTeam

 

In eigener Sache:

Wir suchen zur Verstärkung unseres Team motivierte Mitarbeiter zum 01.02.2019, mit folgender Qualifikation: ausgebildete(r) Tierpfleger(in) oder Tierarzthelfer(in), andere Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Vielen Dank und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Liebe Tierfreunde,

die November-Ausgabe von Ecki's Home ist bei YouTube online. Sie erreichen den Beitrag unter:

YouTube: https://youtu.be/aq3zxfg3T4Q

www: https://www.harz-tv-goslar.de/eckis-home-november-2018/

Wir sind auf Twitter unter twitter.com/harztvgoslar und auf Facebook: facebook.com/harztvgoslar

 

Ecki - Wandern mit Hund
am 16.12.2018, 10 Uhr, ca. 6 KM, Dauer ca. 2 Stunden


Nach der Wanderung können wir uns am Tierheim stärken und warmes essen bzw. trinken. Wir sind dann direkt bei der Adventsfeier und der Bescherung der Tiere.

Unverbindliche Anmeldung unter: Ecki-Tierschutz@
gmx.de


Ein Zuggeschirr nicht notwendig, die Hunde sind jedoch an der Leine zu führen.
Über eine Spende von 5 Euro würden wir uns sehr freuen.
Der Begriff Doghiking kommt aus dem Englischen und steht für "Wandern mit Hund". Dazu zählen sowohl gemütliche Spaziergänge in der Natur, als auch anspruchsvollere Touren mit Berg und Tal. Grundsätzlich gilt es im Doghiking Tagestouren zwischen 40 und 50km zu bewältigen, aber wir bieten euch schon Touren um die 10 km an. 
Ecki´s Home möchte mit euch zusammen geführte Wanderungen durch die Harzer Wälder veranstalten.
Dieser Tourensport mit Hund ist vom Miteinander geprägt, denn Gemeinsamkeit verbindet und festigt die Beziehungen zu eurem vierbeinigen Begleiter. Lange gemeinsam unterwegs zu sein, das vertieft das Erlebte und stärkt die Qualität der Bindung umso mehr. Ihr werdet feststellen, dass sich die unsichtbare Leine zwischen euch und eurer Fellnase in vielen Facetten erweitert. 

Das Team Fellnase-Futterträger ist während der gesamten Geh- oder Laufzeit mit einer maximal 3 Meter langen Zugleine inklusive ausgezogenem Ruckdämpfer verbunden - euer Hund trägt ein Zuggeschirr, ihr als Mensch einen Hüftgurt. Dies entlastet die Halswirbelsäule des Ziehenden wie die Lendenwirbelsäule des Gezogenen und ist zugleich eine wildtierfreundliche sowie konfliktverhindernde Maßnahme in unseren Waldgebieten. Natürlich könnt ihr an unseren Wanderungen auch mit einem "einfachen" Führgeschirr und Schleppleine teilnehmen. 

Voraussetzungen: euer pelziger Begleiter sollte mind. 10 Monate alt, gechipt und registriert sein, sowie einen gültigen Impfausweis besitzen und versichert sein. 

Kleine Leckereien und Getränke für euch und eure Fellnase versüßen euch zusätzlich die gesamte Tour.

Was für ein lustiger und netter Abend gestern (24.11.18) bei Martin Rütter in Ilsenburg - danke, dass wir da sein durften und danke an alle, die unseren Stand besucht haben!

Vielen Dank an die Goslarsche Zeitung für den guten Bericht über den Tierheimalltag unserer zwei Auszubildenden 

 

https://live.goslarsche.de/post/view/5bb1d66e0f54dc3fe12bd2c4/l/t

 

Was ist nur los?
In diesem Jahr hatten wir viele Fundtiere, darunter auch Hunde, die wohl einfach zu unbequem wurden, oder das Geld nicht für eine Unterkunft während des eigenen Urlaubes reichte. 
Außerdem gibt es dieses Jahr auffallend viele Katzen/Kater, die weder gechippt, noch kastriert wurden, obwohl mittlerweile in unseren Gebieten überall die Katzenverordnung gilt. Dadurch gibt es eine Menge Kitten, die zum Teil nicht überleben, da sie unter widrigen Umständen geboren werden. Stoppen Sie dieses Katzenleid und geben dieses auch Ihren Nachbarn und Freunden weiter!
Und was uns gerade noch sehr bewegt: immer häufiger kommen Tiere aus der Vermittlung zurück - wie ein Paar Schuhe, die nicht richtig passen...jedem Adoptanten wird ausdrücklich klar gemacht, dass man mit den Tieren "arbeiten" und sie erziehen muss (wie übrigens auch mit Tieren vom Züchter!).
Bitte - entscheiden Sie sich für ein Tierschutztier, aber denken Sie auch daran, dass gerade diese Tiere ihre eigene Geschichte haben und ganz besonders viel Verständnis und Zeit benötigen, dann werden Sie und Ihr Tier ganz bald ein tolles Team...
DANKE!
 

 

Liebe Tierfreunde, wir haben viele fleißige Gassigeher für die Hunde - bei Wind und Wetter - großartig!
Nun möchten wir gern auch für unsere Katzen die Aufmerksamkeit und die Streicheleinheiten ausbauen. Wer sich jetzt angesprochen fühlt und den Katzen im Tierheim Freude schenken möchte, kann sich gern bei uns im Eckis melden und "Streichelpate" werden...wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen!

 

Kittenalarm - jedes Jahr dasselbe :(

Natürlich sind Kitten total süß, aber eine Katze ist in der Lage, 2-3 x pro Jahr 4-6 Junge zu gebären. Das Katzenelend ist vorprogrammiert...bitte kommen Sie Ihrer Pflicht nach und lassen Ihre Freigänger kastrieren.

Bereits mit 6 Monaten ist die Katze geschlechtsreif. 

Wer den Tieren helfen möchte:
wir brauchen dringend Katzen- Nassfutter und Katzenstreu (parfümfrei und klumpend). Vielen Dank!