Katzen suchen ein Zuhause

Vroni und Viola

Leider Haben unsere beiden schwarzen Schönheiten noch kein Glück gehabt. Vroni ( weißer Fleck) ist etwas mutiger als ihre Schwester und lässt sich gern auch mal streicheln. Viola wird noch etwas Zeit brauchen aber bestimmt wird aus ihr noch eine Schmuskatze. Man muss nur etwas Geduld haben. Beide kamen als Fundtiere, mit zwei weiteren Geschwistern zu uns, diese haben aber schon ihren neuen Wirkungskreis gefunden.

Es kann doch nicht wirklich an der Fellfarbe liegen? Black is beautiful- wer gibt den beiden eine Chance?

 

Achso beide sind geimpft und gechipt und etwa im mai 2019 geboren. 

Emma & Adi

Diese beiden hübschen Katzengeschwister sind zusammen auf einer Pflegestelle groß geworden. Sie wurden liebevoll aufgezogen und sind unheimlich verschmust und anhänglich. Die beiden sind im Juli 2019 geboren und waren ursprünglich Fundtiere.  Beide sind gechipt und geimpft und bereit für ihr eigene Familie. Es gibt nur eine Vorrausetzung: die beiden werden nur zusammen vermittelt, da sie sehr aneinander hängen.

Kommt sie bei uns im Tierheim besuchen!

Chuli

geb.: 06.03.2019

Geschlecht: männl./kastriert

Rasse: EKH

 

Wohnungshaltung

 

Chuli ist ein lieber, verschmuster, junger Kater. Wenn man ihn erstmal von sich hat, ist er ein treuer Kamerad. Mit seinen Katzenkollegen versteht er sich bestens und möchte auf jeden Fall zu einer anderen Katzen vermittelt werden. Bisher kennt er nur reine Wohnungshaltung. Er ist gechipt, geimpft, kastriert und auf Fiv und Leukose getestet. 

Mr Bombastic

 

Alter: c.a. 6 Jahre

Auch Mr. Bombastic kam als Fundtier zu uns, nachdem ihn niemand vermisste macht er sich nun auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Anfangs ist er ein wenig reserviert und schüchtern gegenüber fremden Leuten, taut aber dann doch recht schnell auf und möchte gekuschelt werden. Mit "größeren" Kindern kommt er gut klar und lässt sich auf von ihnen toll verwöhnen, zeigt aber auch genau, wann er seine Ruhe haben will. Auch für ihn wäre ein Zuhause als Einzelkatze möglich, aber er würde sicher gerne nach einer Eingewöhnugszeit Freigang haben. :)

Mel

 

Alter: c.a. 3-4 Jahre alt

Mel kam als Fundtier zu uns, sie kam allerdings nicht allein, denn sie hatte 6 kleine Kätzchen mit im "Gepäck". Die kleinen waren soweit fit und alt genug um in ihr eigenes Zuhause zu ziehen. Mel ist eine überaus verschmuste Katzendame, die sich momentan mit unserem "Mr. Bombastic ein Zimmerchen teilt. Die beiden akzeptieren sich, zeigen aber genau, dass sie nicht unbedingt zu anderen Katzen vermittelt werden müssen, sprich: Mel könnte als Einzelkatze gut leben. Mittlerweile ist sie auch geimpft, gechipt und kastriert und somit bereit Menschen zu finden, die sie gerne adoptieren möchten in dem sie auch Freigang bekommen kann. :)

Melvin

Der kleine Melvin, ist das Söhnchen von Mel. Er, Mel und seine fünf Geschwister kamen als Fundtiere zu uns. Für die Geschwister gab es schon ein happy-end. Nur Melvin wartet noch auf seine Familie. Wichtig ist das Melvin zu einer bereits vorhandenen Jungkatze zieht, denn Artgenossen zum spielen und toben sind ihm sehr wichtig. Wie alle Katzenkinder ist er sehr neugierig. Wenn er sich ausgetobt hat ,kommt er auch gerne zum kuscheln und schmusen. Wo ist noch ein Plätzchen frei? 

 

Melvin wurde im August diesen Jahres geboren, auch er ist bereits geimpft und gechipt.

Howard

Geb.:07.04.2019

Geschlecht: männl./kastriert

 

Wohnungshaltung

Nicky

Wohnungshaltung

 

geb.: 07.09.2006

Geschlecht: männlich/kastriert

Rasse: EKH

 

Der verschmuste Nicky wurde leider mit seinen 13 Jahren bei uns im Tierheim abgegen. Wir suchen für ihn schnellstmöglich ein neues, ruhiges Zuhause. Altersbedingt hat er schon ein paar kleine Wehwehchen, er benötigt für seine Nieren Spezialfutter und bekommt Schmerzmittel für seine Arthrose. Wer hat ein Herz für den lieben Kater und schenkt ihm nochmal ein schönes Zuhause?

Emil, Natascha und Tilly

Emil (dunkel getigert), Natascha (schwarz weiß) und Tilly (hell getigert) suchen ein Zuhause mit Katzengesellschaft.Artgenossen gegenüber sind alle drei sehr sozial, wobei Natascha auf jeden Fall die Hosen an hat. Bei den Menschen verhalten sich alle drei noch etwas schüchtern,aber das wird von Tag zu Tag besser. Wir glauben auch das sie später Freigang genießen möchten, natürlich erst wenn sie zutraulicher und natürlich kastriert sind. 

Alle drei wurden im Juni geboren und wie viele unserer Schützlinge waren sie Fundtiere. 

Natu

Freigang

 

Alter: geb.: 2009

Geschlecht: männlich/kastriert

 

Natu hat das 2. Mal sein Zuhause verloren. Beim ersten Mal ist das Herrchen gestorben und beim 2. Mal hat es einfach nicht mehr mit dem Artgenossen geklappt. Hier im Tierheim ist er sehr zurückhaltend und versteckt sich am liebsten ganz oben in einer Kiste, aber wenn man Zeit, Geduld und Leckerchen hat, kommt er aus seinem Versteck und lässt sich gerne mal durchkraulen. Er sucht ein ruhigen Haushalt, wo er noch so richtig verwöhnt wird. 

Vivaldi und Babs

geb.: Vivaldi: 08.07.2016 und Babs 2005

Geschlecht: beide männlich/kastriert

Rasse: EKH

 

Wohnungshaltung

 

Die beiden Kater kamen zusammen als Abgabetiere zu uns. Wie auf den Bildern zu sehen ist, fühlen sie sich hier im Tierheim nicht wirklich wohl und verstecken sich die meiste Zeit. Uns würde es natürlich freuen, wenn die beiden zusammen ein liebevolles neues Zuhause bekommen würden. Babs ist der ganz Schwarze und Vivaldi der Schwarz-Weiße.

Renata

 

Wohnungshaltung mit Katzengesellschaft o. Freigang

 

geb.: 10.07.2018

Geschlecht: weiblich/kastriert

 

Renata ist eine ganz liebe Katze, die nie wirklich den Menschenkontakt gehabt hat und deswegen noch ein wenig scheu ist. :) Allerdings lässt sie sich gerne mal streicheln und fängt schon langsam an das auch zu genießen. Einen Anspruch hat sie an ihre zukünftigen Besitzer, nämlich eine Katze in ihrem Alter mit der sie spielen kann, denn sie ist sehr sozial.

 

Jordana

 

geb.: 10.06.2012

Geschlecht: weiblich/kastriert

 

Jordana hatte einfach noch kein Glück in ihrem Leben. 4 Jahre die sie auf einem Hinterhof verbrachte, immer wieder Kitten bekam bevor sich ein lieber Mensch um sie kümmerte. Trotz allem ist sie eine so liebe und verschmuste Katze. Mit Artgenossen kommt sie zurecht. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Freigang, da sie sich bei uns nur im Aussengehege aufhält. Wer kommt sie besuchen und schenkt Jordana ihr verdientes Glück von einem eigenen Zuhause, bei Menschen die sie lieben?

"Notfellchen"-Paul

Geb.: ca. 2013

Geschlecht: männl./kastr.

 

Wohnungshaltung mit abgesichertem Freigang bzw. Balkon

 

Hallo zusammen, mein Name ist Paul. Langsam wird es Zeit, dass auch ich ein endgültiges Zuhause finde. Klar geht es mir hier bei meinen Mädels im Tierheim besser als jemals zuvor, doch so ein eigenes kleines Reich, bei lieben Menschen, wäre schon ein Traum!

Ich wurde vor einiger Zeit als verwilderte Hauskatze eingefangen - da ich sehr schlecht aussah, wurde ich von unserem Tierarzt auf Katzenaids (FIV) getestet, dieser Test viel leider positiv aus. Ausserdem stellten die Mädels fest, dass ich gar nicht wild bin. 

Mittlerweile lasse ich mich von ihnen verwöhnen wie ein Pascha, grundsätzlich habe ich immer Hunger und bürsten könnt ihr mich auch jederzeit. Hier im Tierheim steht mir ein Außen- und Innenbereich zur Verfügung, daher wünsche ich mir im neuen Zuhause einen abgesicherten Balkon, ganz nach draußen darf ich aufgrund meiner Erkrankung nicht mehr :(

 

 

"Notfellchen"-2 FIV-Katzen

 

Hallo ich bin Felix ( schwarz/weiß),

 

ich soll mich heute mal bei euch vorstellen, stellvertretend auch für Tiger. Meine Mädels sagen: "damit ich mal etwas aus mir herauskomme!" Aber ich sag euch gleich, ich lasse mich nicht verbiegen;) Ich bin der Schüchterne von uns beiden und brauche immer etwas mehr Zeit, um bei neuen Menschen aufzutauen.

Tiger ist sehr verschmust  und zutraulich.

 

Wir hatten bis vor kurzem ein tolles Zuhause, aber leider ist unser Frauchen verstorben:(

Hier im Tierheim wurde dann unser Blut untersucht und es stellte sich heraus, dass wir alle "Fiv-positiv" sind. Unsere Mädels meinen, dass dadurch unsere Vermittlungschancen noch schlechter stehen,aber es wäre toll, wenn wir zu zweit bleiben könnten. Ich persönlich liebe meinen Tiger ja heiß und innig, wir kuscheln meistens zusammen.