Katzen suchen ein Zuhause

Gretel

Rasse: EKH

Geschlecht: weiblich/kastriert

geb.: ca. 7 Jahre

 

Für unsere Gretel suchen wir ein Zuhause mit Freigang und ohne Artgenossen. Sie hat zwar hier im Tierheim keine Probleme mit den anderen Katzen, aber sobald sie ein Zuhause mit fester Bezugsperson hat, wird eine andere Katzen nur noch verjagt. Gretel ist lieb und verschmust.

Bacardi

Rasse: EKH

Geschlecht: weiblich/kastriert

geb.: ca. 2010

 

Bacardi sucht ein Zuhause als Einzelkatze aber mit Freigang. Sie ist generell sehr lieb und verschmust, sagt aber genau Bescheid wenn sie ihre Ruhe haben möchte.

Mäuschen

Rasse: EKH

Geschlecht: weiblich/kastriert

geb.: 04. 2009

 

Mäuschen ist eine Katze mit unheimlichen Selbstbewusstsein. Sie sagt ganz klar und deutlich was sie möchte ,passt ihr das nicht bekommt man schonmal eine energische  Schelle.

Gesucht wird ein ruhiger,verständnisvoller Haushalt, ohne Kinder und Haustiere wo sie wirklich ein Prinzessinnen-Leben führen kann. Freigang wird ihr sicherlich auch gut tun.

Bei Mäüschen kommt man am weitesten wenn man sie respektvoll ignoriert und wartet bis sie von ganz alleine kommt.

Tejerino

 

Rasse: EKH

geb.: 18.04.2020

Geschlecht: männlich/kastriert

 

Tejerino zeigt sich hier als noch sehr ängstlich, er lässt sich zwar anfassen, kann dieses aber noch nicht richtig genießen. Hier wären Menschen gefragt, die ein wenig Zeit mitbringen und ihn ankommen lassen. Gerne in einen Haushalt mit schon einer zutraulichen Katze. Außerdem wurde er wahrscheinlich mal angefahren, auf den Röntgenbildern sieht man einen alten Bruch, der allerdings schon Knorpel bildete, weshalb es keinen Sinn machte dieses noch zu operieren. Er kommt damit aber bestens klar und klettert wie andere Katzen auch.

26.04.2022

Tejerino wird immer zutraulicher und traut sich langsam mit uns Kontakt aufzunehmen und genießt es sichtlich, wenn er gestreichelt wird. Oft miaut er uns dafür zaghaft an, streckt das Schwänzchen in die Höh'. Jetzt fehlt ihm nur noch das passende Zuhause, sehr gern mit einem weiteren Artgenossen.

Tinko (mehr weiß) und Sky

 

Rasse: EKH

geb.: 18.04.2021

Geschlecht: weiblich+männlich/kastriert

Freigang

 

Tinko ist sehr offen uns Menschen gegenüber, sagt aber genau Bescheid, wenn er keine Lust hat gestreichelt zu werden. Er spielt für sein Alter natürlich sehr gerne und findet es einfach toll, wenn man sich mit ihm beschäftigt. 

Sky hingegen ist noch ziemlich zurückgezogen, lässt sich allerdings auch gerne streicheln. Die beiden wollen gern gemeinsam in ein Zuhause ziehen, wo die Möglichkeit besteht, dass sie nach Eingewöhnung Freigang bekommen.